· 

Die Salinen von Colònia de Sant Jordi (Mallorca)

Sie gehören zu den ältesten Salinen im Mittelmeerraum, entstanden im 4. Jahrhundert v. Chr. Vier bis fünf Monate dauert es, bis das Meerwasser in den Teichen zu Salz kristallisiert. Ein Liter Meerwasser ergibt etwa 30g Salz. 


Die Salinen im Südosten Mallorcas

Die Lage im Südosten von Mallorca ist ideal zur Salzgewinnung: es geht ein kleiner Wind und es herrscht geringe Luftfeuchtigkeit und natürlich viel Wärme. Zudem hilft das flache Gelände, damit das Meer in die Becken einfliessen kann. 

Die Aufnahmen wurden mit einer Nikon D810 im Juni 2014 und im Juni  2016 gemacht. 

So funktioniert die Salzgewinnung

Die Salzberge spiegeln sich im Beckenwasser
Die Salzberge spiegeln sich im Beckenwasser

Ab März/April, wenn die Temperaturen steigen, wird Wasser vom Meer zum höchsten Punkt der Salinen gepumpt. Von dort fliesst es durch die Rohre von einem Becken zum anderen.

 

Dabei verdunstet immer mehr Wasser. Es bilden sich Salzlaugen, bis schliesslich das Salz auskristallisiert ist. Dieser Prozess dauert bis Ende August/September. Dann werden die Becken geschlossen. Das restliche Wasser verdunstet bis eine etwa zwölf Zentimeter dicke, steinharte Salzkruste übrig bleibt.

 

Die Ernte kann beginnen! Verarbeitet wird das Salz zu Industrieprodukten und zu Speisesalz. 

Das rote Wasser

Das schöne Rot an einem späteren Juni-Nachmittag
Das schöne Rot an einem späteren Juni-Nachmittag

Tagsüber - vor allem natürlich im Gegenlicht am Vormittag - schimmert das Meerwasser im Teich bläulich. In der Nachmittagssonne sieht man dann die tiefrote Verfärbung. 

 

Diese wunderschöne Farbe kommt von winzigen Krebsen. Sie gehören zu den ältesten Organismen unserer Erde und können in sauerstoffarmem und salzigem Wasser überleben, da sie viel Hämoglobin herstellen. Durch das Hämglobin werden die Krebse und auch das Wasser rot gefärbt.

Die Salinen von Es Trenc

Nur fünf Autominuten vor der Colònia de Sant Jordi befinden sich die Salinen von Es Trenc. 140 Salzbecken, alle mit regulierbaren Rohren verbunden, erstrecken sich über 150 Hektaren (1,5 Quadratkilometer). Hier können die Salinen auch an einer Führung besichtigt werden. 

Wo finde ich die Salinen?

Nach der Einfahrt auf der Ma-6040 von Campos her kommend, biegt man unmittelbar beim Dorfeingang rechts ab und fährt bis zum Kreisel und nimmt dort die südliche Ausfahrt. Schon hat man die Salinen auf der rechten Seite im Blick.

 



Weitere Beiträge und Bilder zu Mallorca:

Ihr Berner Fotograf  für

People - Nature - Events - Sports

Sharing is very welcome: