· 

Ein Spaziergang am Meer auf der Promenade von Colònia de Sant Jordi

Colònia de Sant Jordi hat sich etwas Schönes ausgedacht: Eine gut ausgebaute Promenade am Meer.  


Lasst uns spazieren gehen...

Die Aufnahmen wurden mit einer Nikon D810 (und verschiedenen Objektiven)  im Juni 2016 gemacht. 

Vom äussersten Zipfel des Ortes, dort wo der Strand Es Estanys beginnt, am Plaća Moli de sa Sal (gleich vor dem Hotel Marqués) bis zum Hafen wurde ein wunderbarer Spazierweg am Meer gebaut.  

Wir beginnen unsere kleine Vormittagswanderung beim Hotel Marques, unweit unseres Hotels El Coto.

 

Wir laufen auf Holzstreben vorbei an schönen Residenzen. Der Weg ist schön in die Landschaft integriert.

 

In unregelmässigen Abständen laden Sitzgruppen zum Verweilen ein.

 

Der Weg ist gut markiert und abends auch beleuchtet. 

Wir laufen an den grossen Hotels vorbei. Da ist beispielsweise gleich zu Beginn das Hotel Tres Playas. Ich kenne es aus meiner Kindheit. Hier verbrachte ich meine ersten Mallorca-Ferien.
Wilde Katzen 🐈 haben am frühen Morgen die Liegestühle für sich gebucht. 

Rechts von uns liegt das Meer. Uns trennen scharfe Klippen vom Meer. In jeder Ecke entdeckt man etwas: 

 

In ausgewaschenen Löchern erkennen wir ausgetrocknetes Meerwasser: es ist pures Salz. So wird auch das Salz in den Salinen gewonnen.

 

In den kleinen Buchten ruht das Wasser. Die umliegenden Gebäude werden gespiegelt.  

 

Ein Künstler hat auf dem ganzen Weg seine rostigen Kunstwerke zur Schau gestellt. Sie sind ein dankbares Fotosujet, wie beispielsweise dieses Trio da. 

 

Was könnte es darstellen? 🤔 Vielleicht eine kleine Familie, die die Aussicht aufs Meer geniesst....?

Der Weg ist gut erhalten und wechselt ab zwischen Holzweg und Steinweg. Vorbei an Wohnhäusern, Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Seit dieser Weg begangen werden kann, hat sich auch Einiges verändert. So spazieren wir beispielsweise an einem neuen Tapas-Bistro vorbei. Einladend. Aber es öffnet erst um 11 Uhr. Wir laufen weiter. 

Ein Highlight dieses Weges ist der Leuchtturm von Colònia de Sant Jordi. Er wurde neu gestrichen und ist nun wieder ein richtig schönes und dankbares Fotosujet. 

Kurz vor dem Hafen wechseln wir wieder auf einen Holzweg. Wir sind aber immer noch richtig ;-).  Er führt uns in eine kleine Bucht und wieder hoch. Und dann drehen wir bereits - nach etwa 45 gemütlichen Gehminuten - in den Hafen. 

Direkt an der Hafenpromenade von Colònia de Sant Jordi laden zahlreiche Restaurants und Cafés zum Verweilen ein. Mallorquinische Spezialitäten und fangfrische Fischgerichte sind hier schon fast ein Muss.

 

Wir kehren in unserem Lieblingsrestaurant Port Blau ein und genehmigen uns ein Cola Zero. Es ist noch zu früh für einen Lunch, reservieren uns jedoch einen Tisch für später; im Fokus die Hausspezialität: Wolfsbarsch in der Salzkruste, eine Delikatesse 😋!

Die Promenade auf der Karte

Ausgangspunkt:

Plaća Moli de sa Sal (gleich vor dem Hotel Marqués).

 

Dauer:

45 Minuten (Hinweg)

 

Alternativer Rückweg:

Wer nicht den gleichen Weg zurück möchte, kann selbstverständlich direkt durch das Dorf (und schliesslich durch die Avinguda Primavera - die Hauptstrasse mit den vielen Läden und Restaurants) schlendern und erreicht den Ausgangspunkt in der Hälfte der Zeit. 



Weitere Beiträge und Bilder zu Mallorca:

Ihr Berner Fotograf  für

People - Nature - Events - Sports

Sharing is very welcome: