· 

Silvesterchlausen 2019

Silvesterchlausen 2019

Ein Tag bei den Silvesterchläusen in Urnäsch AR

Es gibt vermutlich kaum ein schöneres Ausklingen des aktuellen Jahres, wie das Silvesterchlausen in Urnäsch im schönen Appenzellerland. Dieser Blogbeitrag führt durch den 31. Dezember 2019. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Begleitung durch den ehemaligen Silvesterchlaus Erwin. Er führte uns durch das schöne Urnäsch AR und brachte uns diesem wunderschönen Brauch näher. 

Das Frühchlausen

Silvesterchlausen 2019, Frühchlausen, Schellen, Rollen
Bei absoluter Dunkelheit beginnt das Frühchlausen auf dem Dorfplatz

Pünktlich um 5 Uhr werden die Lichter in Urnäsch gelöscht.

 

Aus einer engen Zwischengasse marschiert eine grosse Anzahl Männer mit Schellen und Rollen - noch ohne Kopfschmuck und Groscht - auf den Dorfplatz von Urnäsch. Das Frühchlausen beginnt.

 

15 Minuten in absoluter Dunkelheit erklingen die ersten mehrstimmigen "Zauerklänge" wunderschön. Danach verteilen sich die Chläuse und die Zuschauer in ganz Urnäsch. Von da weg beginnt das einmalige Schauspiel, das Silvesterchlausen....

Neujahrswünsche von Hof zu Hof

Von überall hört man nun die Schellen und Rollen und das "Chlausen" oder eben "zauren". Die vielen Gruppen, die Urnäscher nennen sie "Schuppel", ziehen von Hof zu Hof. Halten an, machen mit den Schellen und Rollen auf sich aufmerksam, bis sich die Türe öffnet und die Bewohner nach draussen kommen und beginnen zu zauren (singen). Ohne Noten, ohne Worte, einfach nur freies "Zauren". Wunderbar.  Nach drei Rundgängen verabschiedet sich der Schuppel von der Familie mit einem kräftigen Händedruck und einem herzlichen "guets Nöös ond alles Gueti".  

Die "Wüeschte"

Besonders eindrücklich sind die "Wüeschte". Mit viel Aufwand wurden Laub oder Tannenzweige an das Kleid (die Groscht) genäht. Erstaunlich, wie trotz den langen Märschen und dem Tanzen alles schön zusammenhält. 

Die "Schöwüeschte"

Meist besteht die Groscht aus Tannzweigen. Die Kopfbedeckung - meist in Form eines Hutes - folgt einem zuvor definierten Sujet (beispielsweise "Jagd"). Wunderbar, wie detailtreu diese Kopfbedeckungen erarbeitet werden.  

Die "Schöne"

Bei schönem Wetter tragen viele die "Schöne" Groscht. Farbenfrohe Kleider und vor allem wundervolle Kopfbedeckungen. Gerade die beiden "Rolli" einer Schuppel tragen ein grosses Kunstwerk, welches meist über 2 Jahre in vielen Arbeitsstunden erarbeitet wird. Besonders beeindruckend sind die vielen Details.

...ein bisschen mit dabei sein

In diesem Video nehme ich dich mit an den Silvester - von 5 Uhr morgens bis 2340 Uhr - und erläutere dazu den Brauch. Viel Spass beim Mitgeniessen. 

Bildstrecke

Ein Klick auf ein Bild vergrössert und lässt die Bilder gross oder im Vollbildmodus ansehen. Interessiert an meinen Bildern? Eine Kontaktaufnahme würde mich freuen!


Ihr Berner Fotograf  für

People - Nature - Events - Sports

Sharing is very welcome: